• Newsletter

+41 41 870 26 35

Aussichtspunkt Alafund erstrahlt in neuem Glanz

Seit Samstag, 10. Juni 2017, erstrahlt der Aussichtspunkt Alafund am Schächentaler Höhenweg in neuem Glanz. Die alten, verwitterten und zum Teil beschädigten Bänke wurden entfernt und durch neue, massive Sitzgelegenheiten ersetzt.

Die Sitzbänke beim Aussichtspunkt Alafund waren in die Jahre gekommen und es war klar, dass diese gelegentlich erneuert werden mussten. Diese Gelegenheit wurde benutzt, auch die Beschilderung zu verbessern und so wurden neue Wegweiser zum Aussichtspunkt und zur Markierung der umliegenden Wanderwege montiert. Dank dem Alpstubli Selez, dem Skihaus Edelweiss und der IG Biel bewegt sind drei Bänke von Partnern gesponsert worden. Die vierte Sitzbank wird von der LSB Brügg-Eierschwand-Ruogig zur Verfügung gestellt. Ebenfalls wurden einige Umgebungsarbeiten ausgeführt, so dass der Aussichts- und Rastplatz wieder in neuem Glanz erstrahlt. Initiantin der Aktion war die LSB Brügg-Eierschwand-Ruogig, deren Vorstandsmitglieder dann auch gleich selber tatkräftig anpackten und die Umbauarbeiten durchführten.

Der Aussichtspunkt liegt am Schächentaler Höhenweg, auf halbem Weg zwischen der Bergstation der LSB Brügg-Eierschwand-Ruogig und der LSB Biel-Kinzig. Ein leichter Anstieg bringt Wanderer und Spaziergänger auf eine kleine Anhöhe. Von dort geniesst man eine atemberaubende Aussicht über die Urner und umliegende Bergwelt. Nicht nur das Panorama mit freier Sicht ist ein Geheimtipp, sondern auch der Blick auf die umliegenden Täler, das weidende Vieh und saftige Wiesen ist Grund genug für einen Abstecher auf den Aussichtspunkt.

Die LSB Brügg-Eierschwand-Ruogig bringt Gross und Klein bequem in die Höhe. Von der Bergstation erreicht man den Panoramapunkt in rund 20 Minuten zu Fuss. Die unweit davon entfernt liegenden Restaurants Alpstubli Selez und Skihaus Edelweiss laden zur Stärkung ein und bieten gute Gelegenheit, den Besuch abzurunden. Auch der Kinderspielplatz der IG Biel bewegt lässt die kleinen Besucher austoben.

Der Vorstand der LSB Brügg-Eierschwand-Ruogig ist überzeugt, mit der Realisation des renovierten Aussichtspunkts Alafund zur Attraktivitätssteigerung der Wanderregion Schächental beigetragen zu haben. Die Betreiber freuen sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher dieses wunderschönen Naherholungsgebietes.

 

Kommentieren